Russland, Ulan-Ude

Die Fahrt von Irkutsk nach Ulan-Ude führte zuerst ostwärts über eine Gebirge mit schönen Aussichten auf den Baikalsee. Dann bog die Straße nordöstlich ab, für ca. 100 km entlang dem Baikalsee. Wunderschön ging es dann auch weiter, immer entlang dem Fluß Selenga bis Ulan-Ude.

Zwischen Irkutsk und Ulan-Ude
Unterwegs von Irkutsk nach Ulan-Ude, sehr schöne Strecke, entlang dem Baikalsee

 

In Ulan-Ude fand ich ein schönes Hotel mit Schwimmbad, da blieb ich erstmals für zwei Tage. In Ulan-Ude machte ich wieder meine obligatorische Rundfahrt mit der Straßenbahn. Diese führt in Ulan-Ude mit einem Kreis durch die Stadt.

Ulan-Ude

In Ulan-Ude gibt keine Sehenswürdigkeiten, man kann aber auf eine Anhöhe fahren, ca. 5km dort ist ein buddhistischer Tempel und man hat eine sehr gute Aussicht über die Stadt, über die Flüsse und über die Täler.

Ich machte noch einen Ausflug zu einem ca. 30km entfernten ebenfalls buddhistischen Tempelanlage. Dieser soll der Hauptsitz der buddhistischen Gemeinschaft in Russland sein.