St.Petersburg-Tag1

Laut Navigation waren es noch 10km zum Stadtzentrum, da fing St.Petersburg bereits mit Wohnsiedlungen an.

St.Petersburg, Moderne Wohnsiedlung

St.Petersburg, Rand, 10km bis Stadtzentrum, große Wohnsiedlungen, keine kleinen Häuser.

St.Petersburg, Stadtrand, großer Supermarkt, hauptsächlich russische Produkte, sehr große Auswahl, fast deutsche Preise.

Ich fuhr durch das Stadtzentrum bis an das andere Ende der Stadt, hier wiederholten sich auch wieder die Wohnsiedlungen. Ich fuhr zurück, Richtung Zentrum und fand ein Hotel „Vasilievsky“.
Ich machte zuerst einen Nachmittagsschläfchen und ging dann Abends gut ausgeruht den Abendsparziergang an.
Nach einem Abendessen in einem schönen Restaurant, es gab Russichen Fisch Salat (Mischung aus Kartoffeln,Gurken,Zwiebeln und kalter Fisch) sehr lecker. Danach spartierte ich ca. 5km an der Prominade des Newaflusses und bestaunte die vielen vielen Villen.

St.Petersburg,erste Eindrücke bei einem Abendsparziergang, Fluss Newa

Am andern Morgen, beschloss ich, noch ein paar weitere Tage in St.Petersburg zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.